• English (United Kingdom)
  • Greek
  • Spanish
  • French
  • German
  • Norsk
  • Polish

logo4

  • Agios Markos
    Agios Markos The Church of Agios Markos
  • Panagia Erithiani by Night
    Panagia Erithiani by Night The Churches under Fire
  • Vrontados
    Vrontados The City of Vrontados
  • Panagia Erithiani
    Panagia Erithiani The Church Of Panagia Erithiani
  • Rocketwar By Night
    Rocketwar By Night The Fight In The Holy Night

Willkommen auf Rocketwar.com!

home

Willkommen auf unserer Raketenkriegswebseite, die erstellt wurde, um Ihnen das jährliche Spektakel, dass auf der Insel Chios, Griechenland stattfindet, näher zu bringen.

Diese Webseite wurde speziell dafür kreiert, um dieses erstaunliche Event, bei dem über 60,000 Raketen abgefeuert werden, zu dokumentieren und festzuhalten.

Weiterlesen

 

Das Ziel der beiden Mannschaften in diesem Krieg ist es, die jeweils anderen Kirche zu treffen, wobei das Treffen der Glocke extra bewertet wird.

Die Kirche des heiligen Markus befindet sich auf der Nordseite, während die Kirche der heiligen Jungfrau Maria im Süden liegt. Jede der anwesenden Personen muss eines der Teams unterstützen. Sieger ist das Team, das die gegnerische Kirche am häufigsten trifft.

Der offizielle Beginn des Krieges ist um 20 Uhr am Osterabend, aber eigentlich kann man die Raketen schon ab circa 4 Uhr fliegen hören. Tatsächlich kommen die Mannschaften schon früh am Nachmittag, um die Startvorrichtungen aufzubauen und die Flugrichtung der Raketen zu testen.

Um 19.50 Uhr läuten die Glocken der Kirchen und der Krieg beginnt: Jedes Team schießt eine Salve von Raketen alle 20 oder 30 Minuten bis 23.30 Uhr. Manchmal werden die Raketen auch von beiden Teams gleichzeitig abgefeuert, wobei das Risiko, dass jemand verletzt wird, sehr gering ist, da die Raketen auf die Kirchen, und nicht die Abschussvorrichtungen gerichtet sind. Deshalb ist der sicherste Platz wohl hinter den jeweiligen Teams. Sollte es dazu kommen, dass ein Brand ausbricht, wird der Krieg unterbrochen, damit die Feuerwehrleute ihn sicher unter Kontrolle bringen können.

Gegen Ende des Krieges um Mitternacht beginnen die Mannschaften mit dem Dauerbeschuss der feindlichen Kirche, die dabei den meisten Schaden erleidet. Zusätzlich schießen auch die Bewohner von Vrantados mit buntem Feuerwerk und Knallern, was zwar schön aussieht, aber auch sehr laut ist.

 

Wenn die Glocken gegen 0 Uhr läuten wünscht jeder seinen Nachbarn "Frohe Ostern" und geht nach Hause, um dort den Tag mit einem großen Essen ausklingen zu lassen.

 

von Aurelie (France)

RocketTheme Explodierende Rakete

Ein belgischer Freiwilliger beschreibt das Event

Vrontados ist eine kleine Stadt auf einer ruhigen agäischen Insel. Aber diese Stadt hat ein einzigartiges Ritual: Jedes Jahr am Abend vor Ostern steigen tausende Lichtschweife in den Nachthimmel. Das ist der sogenannte "Raketenkrieg". In Vrontados gibt es zwei verschiedene Kirchen, Agios Markos und Erithiani. In sehr folkloristischer Art und Weise werden Raketen von dem umliegenden Gebiet auf das gegnerische Team der anderen Kirche geschossen..

Weiterlesen

RocketTheme Lichter

Süd- oder Nordseite?

Während des Raketenkrieges gingen wir den Berg hinauf, in ein halbfertiges Haus. Von dort hatten wir einen unglaublichen Blick auf das Tal: Wir konnten beide Kirchen sehen und fast alle Stellen, von denen aus die Rakten gefeuert wurden.

Weiterlesen

Vorbereitungen

RocketTheme

Die Herstellung der Raketen von Hand ist eine lokale Tradition.

Weiterlesen +

Der Krieg bei Tag

RocketTheme

Die Vorbereitungen für das große Event zu Ostern beginnen

Weiterlesen +

 

... Und Nachts

RocketTheme

Wenn der Krieg beginnt, scheint es als regne es Feuer

Weiterlesen +

 

Nach dem Krieg

RocketTheme

Nach dem Raketenkrieg, Aufräumarbeiten müssen gemacht werden

Weiterlesen +